„Abschalten und dann? Eine Orientierung zu Überforderungen und Chancen für den Energiestandort Deutschland“ am 27.06.2019

Ort:
Hotel Bayrischer Hof, München
(Google Maps)
Zeit:
17:00
Beschreibung:

Stefan Kapferer, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., wird über das Thema „Abschalten und dann? Eine Orientierung zu Überforderungen und Chancen für den Energiestandort Deutschland“ sprechen.

 

Im Vergleich zu den anderen europäischen Ländern hat Deutschland die Messlatte für seine Energiewende besonders hoch gelegt: Wir steigen sowohl aus der Kernenergie als auch aus der Kohleverstromung aus. Zugleich setzen wir uns ehrgeizige Ziele für den Ausbau der Erneuerbaren Energien. Die Einen sehen darin eine Überforderung unserer Volkswirtschaft, die Anderen verweisen auf Chancen durch Innovation für den Energiestandort Deutschland. Wir sind gespannt auf die Ausführungen von Herrn Kapferer zu diesem hochaktuellen Thema.

Im Anschluss an den Vortrag bietet sich Gelegenheit zur Diskussion.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 20. Juni 2019 über unsere Internetseite unter folgendem Link https://www.wbu.de/termine/aktuelle-veranstaltungen/ an. Freunde und Gäste sind herzlich willkommen. Wir bitten jeden Teilnehmer um gesonderte namentliche Anmeldung. Sollten Sie Ihre bereits erteilte Zusage nicht einhalten können, teilen Sie uns dies bitte mit. Sie erleichtern uns damit die Organisation ganz wesentlich.

  

Über Ihre Zusage bis zum 20. Juni 2019 würden wir uns sehr freuen. Nutzen Sie bitte hierzu unsere Internetseite mit folgendem Link: 

https://www.wbu.de/termine/aktuelle-veranstaltungen/anmelden/register/result/reguid/hmac/abschalten-und-dann-eine-orientierung-zu-ueberforderungen-und-chancen-fuer-den-energiestandort-deutsc/

 

Mit freundlichen Grüßen   

 

Dr. Albrecht Schleich

Vorsitzender Ausschuss Energie- und Rohstoffpolitik

 

Maximilian Faltlhauser

Stv. Vorsitzender Ausschuss Energie- und Rohstoffpolitik

Weitere Informationen:
Kontakt:

©2007-2019
www.VereinOnline.org