Web-Talk Fachkräftemangel: Case #4 am 29.11.2022



Online
12:00 - 13:00 Uhr

Web-Talk Fachkräftemangel: Case #4

Der Fachkräftemangel erreicht in Deutschland einen neuen Höchststand. Ob im Dienstleistungssektor, im Hotel- und Gastronomiebereich, in der Nahrungsmittelindustrie, in der Lagerei, im verarbeitenden Gewerbe oder in der IT – in 49,7 % der Betriebe fehlen derzeit Fachkräfte. Ein Ende oder zumindest substantielles Abflauen dieser Zahlen ist vorerst nicht in Sicht.  

Deshalb brauchen Unternehmen Lösungen für die Fachkräftegewinnung, die JETZT greifen!  

Mit dem Ohr an der Wirtschaft hat der BWH-SH konkrete Fallbeispiele gegen den Fachkräftemangel aus unterschiedlichen Betrieben gesammelt. Diese werden in regelmäßigen Web-Talks gemeinsam mit den Unternehmen präsentiert. Die Fallbeispiele sollen neue Ideen, Inspiration aber auch hands-on-Details aus der konkreten Umsetzung transportieren, um Lösungen zu übernehmen oder weiterzuentwickeln. Ganz in dem Sinne „Aus der Wirtschaft, für die Wirtschaft“ möchte der BWH durch den Web-Talk auch zur Vernetzung einladen, denn für die nachhaltige Lösungsfindung sind alle gemeinsam stärker!  

Die Betriebe werden über höchstinteressante Beispiele berichten, um die Personallücken zu füllen. Dabei geht es z. B. um unternehmensinterne Umqualifizierungen zur Gewinnung von Softwareentwickler:innen, um die Integration von Menschen mit Flüchtlingshintergrund, um den Einsatz von Robotern in der Gastrozur Unterstützung der Mitarbeitenden und um eSports im Recruting und Employer Branding.  

 

Case #4 - Modernes Recruiting und Personalarbeit mit eSports

Timo Schöber und Frank Simoneit, Gründer von LVLup!HR, über die Möglichkeiten von eSports zur Rekrutierung speziell junger Arbeitskräfte und zur Qualifizierung von Mitarbeitenden@LVLup!HR

 

Anmeldung


Kontakt

BWH SH

Kontakt: