Ingolf F. Brauner



Ingolf F. Brauner (Präsident)


Jahrgang 1959, Sohn einer Handwerker-Familie, zwei erwachsene Töchter, Studium der Elektrotechnik in Berlin, Studium der Kybernetik in München. 2 Jahre Tätigkeit in der Wissenschaft. Über 30 Jahre internationale Wirtschaftserfahrung in mehreren eigenen und beteiligten Unternehmen und diversen Verbandsfunktionen, heute geschäftsführender Gesellschafter eines Beratungsunternehmens, das sich mit dem Wandel in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik befasst. Weitere Ehrenämter: Vizepräsident im Bund der Selbständigen Deutschland e.V, Vizepräsident beim German Mittelstand e.V.


 

Reinhard Häckl

 

 

 

Reinhard Häckl (Vizepräsident)

 

Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsbeistand; Fachberater für internationales Steuerrecht; Fachberater für Unternehmensnachfolge (DSTV.e.v.); Handelsrichter am Landgericht Augsburg

Reinhard Häckl verbindet sein Wissen aus allen Fachbereichen zu einem einheitlichen Beratungskonzept. Eine Kanzlei mit 50 Mitarbeitern hat er aufgebaut und erfolgreich verkauft. Jetzt ist er mit seiner Familie in Schondorf tätig und verwirklicht seinen Traum der Ganzheitlichen Beratung. Zudem berät er sehr persönlich und ist auf dem Gebiet der Unternehmensnachfolge als Fachberater der Ansprechpartner, der sowohl die Existenzgründung schon drei mal im Leben erfolgreich gestartet hat, als auch den erfolgreichen Unternehmensverkauf zweimal durchgeführt.

Die internationale Schiene , die er mit den Kontakten in die USA speziell, ansonsten weltweit pflegt, helfen seinen Kunden bei den Entscheidungen in steuerlicher und rechtlicher Hinsicht mit dem Gang ins Ausland. Zudem baut er gerade eine spezielle Nah Ost Beratung auf , die auch und vor allem den Bereich Iran umfasst.

Ansonsten ist seine Kanzlei auf die Zukunft mit digitaler Buchhaltung ausgerichtet und der Lösung von Spezialproblemen , die Reinhard Häckl auch vielfach schon vor Gericht erfolgreich für seine Kunden durchgesetzt hat. 









Markus Droth (Vizepräsident)


Dipl. Geogr., Gastronom, 53 Jahre, verheiratet, 2 Kinder
Stadtrat in Fürstenfeldbruck, hierbei Referent für Märkte und Feste
Warum ich mich ehrenamtlich engagiere: Um unser Lebensumfeld positiv und nachhaltig mit gesundem Menschenverstand  praxisnah zu gestalten. Einer meiner Leitsätze stammt von Adolph Kolping: „Wenn jeder auf seinem Platz das Beste tut, wird es in der Welt bald besser aussehen.“



Richard Schaurich

 

 

 

Richard Schaurich (Schatzmeister)

 

Richard Schaurich (Gj 1956) ist seit 1992 in der Finanzdienstleistung tätig. Als  „Zertifizierter Ruhestandsplaner (FH)“ sowie Finanzanlagenfachmann (IHK) und Versicherungsfachmann (IHK) hat er alle notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen in der Finanzbranche. Neben seiner beruflichen Tätigkeit und Qualifikation ist er auch schon seit 1994 in führenden Positionen auf Verbandsebene tätig. So war er von 2010 bis 2015 Landesschatzmeister und Präsidiumsmitglied beim BDS-Bayern. Er ist auch noch Mitglied in anderen Wirtschaftsverbänden und engagiert sich stark für die Belange des Mittelstandes.

Des Weiteren war er viele Jahre Aufsichtsratsvorsitzender einer großen bundesweit agierenden Wohnungsbaugenossenschaft. Neben dem Bereich Finanzdienstleistung ist er auch sehr stark in der Immobilienwirtschaft engagiert und beschäftigt sich mit der Immobilien-Projektentwicklung und deren Finanzierung.

In seiner knappen Freizeit spielt der Hobbymusiker Bassgitarre und hat früher auch aktiv in Bands gespielt. Zum körperlichen Ausgleich fährt er gerne Rad, fährt gerne Ski oder unternimmt lange Spaziergänge mit seinem Hund.


 




Dr. Matthias Lung (Pressereferent)


Geboren 1959 in Stuttgart, Studium Sozialwissenschaften in Freiburg im Breisgau, Wissenschaftlicher Angestellter an den Universitäten Freiburg und Kiel, 1991 Promotion in Wirtschaftspädagogik (Universität Kiel), acht Jahre Leiter der Konzernfunktion Personalentwicklung eines Münchner Medienhauses, 15  Jahre Geschäftsführer (mittelständische GmbH und dann Traditionsakademie in München), langjähriges Engagement und Funktionär in der bayerischen Bildungspolitik und in verschiedenen bundesweiten und landesweiten Verbänden. Seit 2015 selbstständig.

Ich engagiere mich bei mib, weil Soloselbstständige sowie klein- und mittelständische Unternehmen das Rückgrat unserer Wirtschaft sind und eine Stimme und Interessensvertretung brauchen. Zudem bietet der Verband mib (Mittelstand in Bayern ) eine Reihe von Serviceleistungen für seine Mitglieder, die es so woanders nicht gibt.







Brigitte Reichhardt (Schriftführerin)


Die langjährige Kaufmännische Leiterin und IT-Verantwortliche Brigitte Sophie Reichhardt (Dipl.-Betriebswirtin mit einem Master in Strategischem Informationsmanagement) kann auf eine mehr als 20-jährige Organisations- und Vertriebserfahrung bei kleinen und mittelständischen Handels-  und ITK-Unternehmen im nationalen und internationalen Umfeld zurückblicken. Seit 2020 zählt sie sich zu den Existenzgründern in diesem Bereich.

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit ist sie schon seit 1996 in führenden Positionen auf Vereins- und Verbandsebene tätig. So war sie u.a. Gründungsmitglied und hatte von 2001 bis 2011 diverse Positionen im Vorstand der alumni - Absolventenvereinigung der Hochschule Augsburg inne. Von 2014 – 2018 gestaltete sie als 2. Vorsitzende den Business and Professional Women – Germany (BPW); Club Ulm e.V. aktiv mit. Sie ist Mitglied in anderen Wirtschafts- und IT-Verbänden und engagiert sich als Jurymitglied seit 2004 stark für die Belange der Existenzgründer.

Ich engagiere mich bei mib, weil ich gerne mit Gleichgesinnten die Zukunft aktiv gestalten und den Interessen der kleinen und mittelständischen Unternehmen mehr Geltung und Gewicht in Politik und Gesellschaft verschaffen möchte.






Andreas Jochim (Netzwerke und Veranstaltungen)


Als studierter Betriebswirt, Wirtschaftsingenieur und Change-Manager kann Andreas Jochim auf 30 Jahre Berufserfahrung im internationalen Umfeld zurückblicken. Seine Wurzeln liegen in den Bereichen Finanzen und Controlling, mit weiteren Kompetenzen in der Restrukturierung, dem Changemanagement und der Prozessoptimierung. Nach einer 25-jährigen Karriere als angestellter Manager hat sich Andreas Jochim für den Weg der Selbständigkeit entschieden. Als freiberuflicher Interim-, Change- und Projektmanager unterstützt er mittelständische Unternehmen und Start-Ups vielseitig. Als neues Präsidiumsmitglied freut sich Andreas Jochim auf die Aufgaben bei mib, denn als Change-Manager stehet er neuen Herausforderungen und Veränderungen immer offen gegenüber.

 Als erfahrener Manager und Unternehmensgründer möchte ich als ehrenamtliches Präsidiumsmitglied mib bei seinen umfassenden Aufgaben zur Stärkung des bayrischen Mittelstands mit meinen Erfahrungen und meinem Wissen unterstützen. Wir alle wissen, dass „der Mittelstand das Rückgrat unserer Gesellschaft“ ist - gerade in Krisenzeiten.







Ingrid Rothfuß


Telefonverkaufstrainerin, Humortrainerin, Vortragsrednerin.

Ingrid Rothfuß ist seit über 30 Jahren selbständig und in verschiedenen Netzwerken ehrenamtlich aktiv.
Ihre Lieblingsfreizeitbeschäftigungen sind: Lesen, Reisen, Golfen, Skifahren, Tanzen und Saxofon spielen.
Drei Gründe, warum ich bei mib mit dabei bin: 1. Gegenseitiges Vernetzen, 2. Gemeinsam Geschäfte machen und 3. Wissen weitergeben, andere unterstützen und erfolgreich machen.